Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Nach Lügder Missbrauchsfall schärfere Gesetze?

Als Konsequenz aus dem jahrelangen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde hat sich die schwarz-gelbe Landesregierung für schärfere Gesetze ausgesprochen. Es müsse geprüft werden, die Mindeststrafe bei sexuellem Missbrauch von Kindern von derzeit einem halben Jahr auf mindestens ein Jahr heraufzusetzen, sagte Familienminister Stamp von der FDP in Düsseldorf.  Kindesmissbrauch solle in Zukunft immer als «Verbrechen» eingestuft werden und nicht als «Vergehen». Angesichts des Konsums von Kinderpornografie im Internet müsse klar werden, dass die Gesellschaft sexuellen Missbrauch «nicht achselzuckend hinnimmt», sagte der FDP-Politiker. Die zuständige Staatsanwaltschaft in Detmold strebt in dem Fall einen Prozess gegen die drei Verdächtigen bereits im Frühsommer an. Ziel sei es, «stringent durchzuermitteln» und eine Anklage so frühzeitig fertigzustellen, dass das zuständige Gericht möglichst im Juni eine Hauptverhandlung ansetzen könne, Oberstaatsanwalt Vetter. Zwei 56 und 33 Jahre alte Männer sollen auf dem Campingplatz in Lügde über Jahre hinweg mindestens 29 Kinder im Wechsel missbraucht und gefilmt haben. Ein dritter Mann aus Stade soll ihr Auftraggeber gewesen sein.

Maskenpflicht fällt an öffentlichen Plätzen in Bielefeld weg
Seit Samstag (19.06.) gilt auf öffentlichen Plätzen in Bielefeld keine Maskenpflicht mehr, etwa in den Fußgängerzonen. Die Inzidenzwerte seien so weit gesunken, dass wir einen weiteren Schritt in...
Polizei im Bürgerpark im Einsatz: "Massive Präsenz hat Wirkung gezeigt"
Nach den turbulenten Partyszenen am vergangenen Wochenende im Bürgerpark ist es dort am Freitagabend (18.06.) vergleichsweise ruhig geblieben. Laut Leitstelle der Polizei hätten sich in der Spitze bis...
Autofahrer rast gegen Ampelmast und flüchtet
Der Fahrer eines Ford Fiesta ist am Freitagabend (18.06.) auf der Jöllenbecker Straße gegen einen Ampelmast gefahren und dann zusammen mit dem Beifahrer geflüchtet. Ein anderer Autofahrer fuhr gegen...
Carl-Severing-Straße in Quelle nach Unfall gesperrt
Die Carl-Severing-Straße in Quelle ist an der Einmündung Borgsenallee aktuell komplett gesperrt.  Dort hat es einen Unfall zwischen Auto und Radfahrer gegeben. Laut Leitstelle der Polizei ist der...
Die Coronalage in Bielefeld am 19. Juni
Am Samstag dem 19.06.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 4,5 ausgewiesen.* Bielefeld befindet sich damit weiter in Inzidenzstufe 1 der...
Ab Mittwoch wohl wieder Erstimpftermine im Bielefelder Impfzentrum
Das Bielefelder Impfzentrum wird wahrscheinlich ab Mittwoch (23. Juni) wieder Erstimpfungen anbieten können. In der kommende Woche würden NRW-weit rund 80.000 Dosen des Herstellers BionTech für...