Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Nebenkosten in Bielefeld besonders hoch

Bei den Miet-Nebenkosten ohne Heizkosten liegt die Stadt Bielefeld in einem bundesweiten Ranking unter 100 verglichenen Städten nur auf Platz 78. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft, im Auftrag des Hausbesitzerverbandes Haus und Grund. Demnach muss eine vierköpfige Durchschnitts-Familie in Bielefeld im Jahr 1445 Euro für Abwasser, Müll und Grundsteuer bezahlen. Das sind zum Beispiel über 400 Euro mehr als in Paderborn und über 300 Euro mehr als in Gütersloh.