Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neuanfang und neue Ausgabestelle

Bei der Bielefelder Tafel wird der Neuanfang konkret. Nächsten Freitag soll der neue Vorstand gewählt werden. Unter den Kandidaten sind der bisherige zweite Vorsitzende und eine Tafel-Kundin. Der Streit um die Rechte an der Internetseite und des Vereinslogos ist beigelegt. Währenddessen soll es in Bielefeld bald eine neue Ausgabestelle für Bedürftige geben. Dafür hat sich in dieser Woche der Verein "Jeder gibt was er kann" gegründet. Die Essensausgabe wird vorläufig in den Räumen der Heilsarmee in der Siegfriedstraße stattfinden. Dort soll es kostenlos Lebensmittel geben. Der Verein finanziert sich durch Spenden. Die erste Essensausgabe soll Ende März stattfinden.