Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neue Coronaregeln: Kontaktbeschränkungen werden verschärft

Bild: Bundesregierung / Denzel, Jesco

Nach über sieben Stunden Beratung haben Bund und Länder am Mittwochabend die neuen Regeln vorgestellt, die helfen sollen, die Coronapandemie zu bekämpfen. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte zunächst, dass bislang mit dem Lockdown Light nur ein Teilerfolg erreicht sei. Sie bedankte sich, dass die Bürger in der großen Mehrheit die Maßnahmen solidarisch mitgetragen hätten. Der Teil-Lockdown müsse nun im Dezember verlängert werden. 

Hinzu kommt eine Verschärfung der Kontaktbeschränkungen. So dürfen sich künftig maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen, davon ausgenommen sind Kinder bis 14 Jahre. An Weihnachten und Silvester gilt diese Regel nicht. An diesen Tagen sind zehn Erwachsene unabhängig von der Anzahl der Haushalte erlaubt.

Im Einzelhandel dürfen Geschäfte die größer als 800 m2 sind nur einen Kunden auf 20 m2 zulassen. In kleineren Geschäften ist weiter ein Kunde auf 10 m2 erlaubt. Die Maskenpflicht gilt auch vor Geschäften und auf Parkplätzen.

Arbeitgeber sollen Home-Office Arbeitsplätze und Betriebsferien an den Feiertagen ermöglichen.

Schulschließungen sollen möglichst verhindert werden. Ab Klasse acht ist Hybrid und Wechselunterricht möglich. Der letzte Schultag des Jahres wird nicht nochmal vorgezogen. Es bleibt bei einem Ferienstart am 19. Dezember.

Mit Religionsgemeinschaften sollen Gespräche geführt werden, dass keine größeren Feierlichkeiten an Weihnachten stattfinden.

Bei einer Inzidenz von über 200 sollen von Städten und Landkreisen weitere Maßnahmen eingeleitet werden, die regional variieren können. 

Für vom Lockdown betroffenen Betriebe wird die finanzielle Novemberhilfe in den Dezember verlängert. 

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

Diskussion um Fahrrad-Fahrbahnen auf Artur-Ladebeck-Straße in Bielefeld
Die hitzigen Diskussionen zwischen Befürwortern und Gegnern der Pläne für die Artur-Ladebeck-Straße gehen weiter. Ab November soll die Straße zwischen Adenauerplatz und Hauptstraße in Brackwede...
Kinder in Bielefeld fahren am Weltkindertag kostenlos Bus und Bahn
Heute ist Weltkindertag und das nutzen die Verkehrsunternehmen in Bielefeld und NRW, den Kleinen freie Fahrt in Bussen, Stadtbahnen und Nahverkehrszügen zu ermöglichen. Kinder bis einschließlich 14...
"Staying Alive": Aktionswoche startet in Bielefelder Stadthalle
In der Bielefelder Stadthalle beginnt heute eine Veranstaltung zur bundesweiten „Woche der Wiederbelebung“. Das Thema soll zum Pflichtunterricht in den NRW-Schulen werden, mit OWL als Vorreiter. 150...
Wiesenbad in Bielefeld verlängert, Sauna in Heepen öffnet
Das Wiesenbad in Bielefeld geht in die Verlängerung. Ab Montag und noch bis zum ersten Oktober hat das größte Freibad unserer Stadt immer von 6 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende ist allerdings...
Feuerwehr probt zwei Abende in OWD-Tunnel in Bielefeld
Autofahrer in Bielefeld müssen sich, zumindest zeitweise, auf neue Verkehrsbehinderungen einstellen. Für eine Feuerwehrübung wird der OWD-Tunnel am Montag- und Dienstagabend zwischen 19.45 Uhr und 23...
Vier Schwerverletzte bei Frontalunfall in Halle-Künsebeck
Auf der Brackweder Straße in Halle-Künsebeck hat es am Sonntagabend einen Frontalunfall gegeben. Die vier Insassen wurden zum Teil schwerstverletzt. Ein 24-jähriger Mazda-Fahrer war zuerst auf einen...