Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neue EHEC-Verdachtsfälle in Bielefeld

Die Zahl der EHEC-Verdachtsfälle ist in Bielefeld jetzt auf 20 gestiegen. Bei vier der Patienten wurde die besonders schwere Erkrankung mit akutem Nierenversagen festgestellt. Sechs weitere Menschen haben sich mit EHEC angesteckt, ohne dass die Krankheit einen gefährlichen Verlauf genommen hat. Vier von Ihnen wurden bereits wieder gesund aus dem Krankenhaus entlassen, heißt es von der Stadt. Bei einigen stehen die Untersuchungsergebnisse aber noch aus. Wie in ganz Deutschland sind in Bielefeld auch weiterhin mehr Frauen als Männer betroffen. Von den 20 betroffenen Bielefeldern sind 13 weiblich.