Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neue Mobilitätsgarantie wird gut angenommen

Seit 11 Tagen gilt in Bielefeld die neue Mobilitätsgarantie für Bus und Bahn. Diese gilt für MoBiel-Kunden, die bei Verspätungen von mehr als 20 Minuten im öffentlichen Personen-Nahverkehr ein Taxi nehmen müssen, um ans Ziel zu kommen. Die zusätzlichen Kosten werden dann mit bis zu 20 Euro pro Person erstattet. Die Bielefelder hätten die neue Regelung gut angenommen, so Hans-Jürgen Krain von MoBiel. Bisher hat es neun Anträge auf die Rückerstattung von Taxikosten gegeben. 6 davon wurden regulär bewilligt, und bei einem Antrag hat Mobiel ein Auge zugedrückt, so dass in diesem Jahr insgesamt 7 MoBiel-Kunden bereits von der neuen Mobilitätsgarantie Gebrauch machen konnten. Von der zusätzlichen Regelung, die Mobiel-Kunden bis zu 40 Euro zusichert, wenn sie abends ihren letzten Stadtbahn- oder Bus-Anschluss verpassen, hat bislang noch niemand Gebrauch machen müssen.

Zudem bittet MoBiel aktuell um die Umsicht der Bielefelder. Denn im Bielefelder Stadtgebiet kommen sich seit ein paar Tagen verstärkt geparkte Fahrzeuge und die Stadtbahnen ins Gehege. Weil viele Parkstreifen mit Schnee gefüllt sind, werden Autos so abgestellt, dass sie zu weit in die Fahrbahn ragen. . Dadurch kommt es immer wieder zu massiven Behinderungen auf allen Stadtbahnlinien. MoBiel bittet darum, genau darauf zu achten, wo das Auto abgestellt wird, und auch mitzuhelfen, falls sich ein Fahrzeug in Schienennähe festgefahren haben sollte.