Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neue "Selbstverbuchung" in der Stadtbibliothek

In der Stadtbibliothek am Jahnplatz gibt es ab sofort vier so genannte „Selbstverbuchungsgeräte". Damit können Bücher, Filme und auch CD-Roms schneller als bislang ausgeliehen werden. Ein Computer übernimmt dabei die Arbeit der Bibliotheksmitarbeiter. Diese sollen sich dann wieder vermehrt um die Beratung der Kunden kümmern. Für die neue Ausleihtechnik wurden bereits alle 150.000 Medien der Zentralbibliothek mit sogenannten RFIDs ausgestattet. Damit können die vier Ausleihautomaten jedes Buch sofort identifizieren. Kunden der Bibliothek brauchen nur noch ihren herkömmlichen Büchereiausweis unter einen Scanner halten und schon ist die Ausleihe perfekt. 140.000 Euro hat die neue Technik gekostet. Zur Hälfte finanziert vom Land NRW. 2009 sollen auch Rückgabeautomaten und Kassenautomaten installiert werden.