Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neue Straßenlaternen für Bielefeld

In Bielefeld müssen in den nächsten Jahren tausende Straßenlaternen ausgetauscht werden. Das sieht eine neue EU-Verordnung vor, die Quecksilberlampen zukünftig verbietet. Fast 16.000 Lampen betrifft das.
Die milchigen Opalglaslampen, die viele von Ihnen vor der Haustür an der Straßen stehen haben, haben ausgedient. In den nächsten 9 Jahren werden sie so genannten Klarglaslampen weichen. 3.000 davon sind bereits aufgestellt. Hintergrund für den Austausch ist, dass das Quecksilber aus der Straßenbeleuchtung verschwinden soll. Die neuen Lampen sorgen für etwa ein Fünftel weniger Emissionen. In der Anschaffung kostet das allerdings auch Geld. Die geschätzten Kosten: 9 Millionen Euro. Wie das finanziert wird, muss noch erarbeitet werden.