Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neue Technik hilft am Klinikum Bielefeld

Am Klinikum Bielefeld Mitte konnte jetzt ein Patient mit einer Darmerkrankung durch einen kleinen Schnitt am Bauchnabel erfolgreich opereirt werden. Die SILS-Technik ist eine Weiterentwicklung der Schlüsselloch-Chirurgie. Dabei werden die Instrumente über einen einzigen Zugang durch den Bauchnabel in die Bauchhöhle eingebracht. Am Ende der Operation verbleibt eine nicht sichtbare Narbe in der Nabelgrube. Das Klinikum Bielefeld ist nach eigenen Angaben eine der Kliniken in der Region, die dieses Verfahren für Darmoperationen anwendet.