Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neuer Prozess um totes Baby

Der BGH hat jetzt ein Urteil aus dem November vom Landgericht Bielefeld einkassiert. Das berichtet das Westfalen-Blatt. Ein Baby war gestorben und der 34-jährige Vater wurde wegen fahrlässiger Körper-verletzung zu 15 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Ihm war nach Ansicht der Richter nicht nachzuweisen gewesen, dass er für den Tod des drei Monate alten Zwillings in der Wohnung in der Weihestraße verantwortlich war. Der Bundesgerichtshof stellte in dem Urteil Mängel festgestellt. Das neue Verfahren soll am Landgericht Hagen stattfinden.