Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neuer Uni-Bau genehmigt

Die Physiker der Universität Bielefeld bekommen ein neues Zuhause. Ab 2014 soll in direkter Nachbarschaft zum Hauptgebäude ein Laborneubau für die Experimentalphysik entstehen. Die Kosten von 12,2 Millionen Euro werden durch das Land, den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW und die Uni getragen. Sobald das Uni-Hauptgebäude ab 2014 umfassend saniert wird, wäre ein Weiterarbeiten mit hochsensiblen Messgeräten nicht mehr möglich. Krach und Schwingungen würden die Arbeit der international anerkannten Wissenschaftler massiv behindern. Das neue Physikgebäude in der Morgenbreede soll nun Abhilfe schaffen: Geplant sind 1000 Quadratmeter Laborfläche mit extra dicken Decken und Fußböden, ausreichend Platz für Großgeräte und abgeschottet gegen Tageslicht. Das Geld für die weitere Planung wurde jetzt genehmigt, die vollständige Finanzierungszusage des Landes wird im Herbst erwartet.