Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neuer Verdächtiger im massenhaften Missbrauchsfall Lügde

Im Fall des massenhaften Missbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde gibt es jetzt einen weiteren Verdächtigen. Es geht um einen 48 Jahre alten Bekannten der Lügde-Täter. Der sei wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs und Besitzes von Kinderpornografie angeklagt worden, so die Staatsanwaltschaft Göttingen.

Der Mann aus dem Kreis Northeim soll sieben Kinder und Jugendliche in seinem eigenen unmittelbaren Umfeld missbraucht und sich mit weiteren Tätern ausgetauscht haben. In diesem Zusammenhang wird jetzt gegen 130 weitere Verdächtige ermittelt. 32 der Beschuldigten hätten inzwischen identifiziert werden können.

Kritik an Wartezeiten für einen Termin bei der Bielefelder Ausländerbehörde
Die Bielefelder Vorsitzende des Integrationsrates kritisiert, dass Menschen lange auf einen Termin bei der Ausländerbehörde der Stadt warten müssen. Sie spricht von Monaten, die aufgebracht werden...
Dickes Radverkehrskonzept für Bielefeld vorgestellt
Die Stadt Bielefeld hat ihr Radverkehrskonzept vorgestellt. Für die kommenden 15 Jahre sind 300 Projekte geplant, um den Radverkehr in der Stadt zu stärken. Das Budget für diesen Bereich soll erhöht...
Bielefelder Grüne warnt vor finanziellen Einschnitten bei Kommunen
Die Grünen Bundestagsabgeordnete Britta Hasselmann aus Bielefeld warnt nach der neuesten Steuerschätzung der Bundesregierung davor, dass Kommunen tiefe Einschnitte drohen. Die Einnahmen der Kommunen...
Umfrage zum klimagerechten Stadtumbau in Baumheide gestartet
Die Stadt startet eine Online-Umfrage zum klimagerechten Stadtumbau in Baumheide. Damit will die Verwaltung hilfreiche Informationen zu den Gebäuden in dem Stadtteil erhalten und damit ein...
Hochbahnsteig Sieker-Mitte ab Montag fertig
Ab heute (13.05.) laufen die Abschlussarbeiten für den Hochbahnsteig Sieker-Mitte. Die Stadtbahnlinie 3 fährt deshalb bis zum Ende des langen Wochenendes nur zwischen Babenhausen-Süd und Rathaus,...
Diebin nach Beutezug in Oldentrup in U-Haft
Weil sie in einem Supermarkt in Oldentrup Kleidung im Wert von 420 Euro stehlen wollte, sitzt eine 27-Jährige jetzt in Untersuchungshaft. Der Ladendetektiv wurde Dienstagnachmittag in dem Geschäft an...