Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neuer Vorschlag für Grundschulen

Anfang Juli soll es eine endgültige Empfehlung für die Zukunft der Bielefelder Grundschulen geben. Gestern beschäftigte sich der Arbeitskreis Schulentwicklungsplanung mit der Situation in den Bezirken Mitte und Brackwede. Einen neuen Vorschlag machte die Verwaltung für den Bielefelder Süden. Die Vogelruth- und die Südschule könnten demnach zusammen gelegt werden. Ihr neuer möglicher Standort wäre die Marktschule. Denn die Hauptschule hat zu wenig neue Schüler und ist auf Dauer wohl nicht zu halten. Auch die Zukunft der Brocker- und der Frölenbergschule war gestern Thema. Dabei ging es um mögliche Szenarien bei der Schließung von Standorten – zum Beispiel ganz praktische Fragen wie die zukünftigen Schulwege. Im Stadtbezirk Mitte stehen zum Beispiel die Hellingskamp- und die Josefschule auf dem Prüfstand. Auch für sie kämen Fusionen mit anderen Grundschulen in Frage. In der nächsten Sitzung des Arbeits-kreises geht es noch um die Schulen in Dornberg.