Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neues DSC-Präsidium

Das neue Arminia-Präsidium will den Blick ab sofort nur noch nach vorne richten. Das fünfköpfige Gremium mit Wolfgang Brinkmann an der Spitze hat sich am späten Nachmittag erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Im Mittelpunkt solle endlich wieder der Fußball stehen, sagte der neue Arminia-Boss. Der Vorstand werde sich jetzt zeitnah mit der Wirtschaft abstimmen und über die Zusammensetzung des neuen Aufsichtsrats entscheiden. Wolfgang Brinkmann möchte daran arbeiten, dass der DSC eine Art Unternehmens-Philosophie entwickelt, klare Ziele verfolgt und nur noch mit einer Stimme nach außen spricht. Sonst haue er auch mal dazwischen, sagte er bei Radio Bielefeld. Als sportlichen Wunsch, sagte Brinkmann noch, wolle er aufsteigen - irgendwann in seiner Amtszeit.