Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neues Flüchtlingsheim in Brackwede?

Um das geplante Flüchtlingsheim an der Eisenbahnstraße in Brackwede gibt es Zoff. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt hält den Bau für unverzichtbar. Deswegen kritisieren die beiden Abgeordneten Regine Weißenfels und Karin Schrader die Entscheidung der Bezirksvertretung Brackwede. Die hatte mit Stimmen der SPD ein neues Flüchtlingsheim an dem Standort abgelehnt. Weißenfels sagte: wir müssen diesen traumatisierten Menschen eine würdevolle Unterkunft bereitstellen. Auch in Bielefeld nimmt das Flüchtlingsproblem immer mehr zu. Die Aufnahmestellen reichen schon allein vom Platz her bald nicht mehr aus.