Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neues Katzen- und Kleintierhaus

Die Tierpension der AIDS-Hilfe eröffnet heute in Jöllenbeck ihr neues Katzen- und Kleintierhaus. Rund 10 Tausend € wurden in den vergangenen Wochen an der Spenger Straße in den notwendigen Umbau investiert. Bisher konnten im „Hotel für alle Felle“ nur Hunde abgegeben werden:   Je nach Größe der Tiere können in der Tierpension maximal 40 Hunde betreut werden – teils als „Tagesgäste“, wenn die Besitzer berufstätig sind, teils auch als Langzeitgäste während der Ferien. Neu hinzu kommt jetzt Platz für 12 bis 15 Katzen und weitere Kleintiere und Nager. Exoten werden nicht in Pflege genommen. Betreut werden die Tiere von rund 25 Langzeitarbeitslosen, Menschen mit und ohne HIV. Das Projekt der AIDS-Hilfe war zum Start Anfang 2009 in Jöllenbeck sehr umstritten, es kam sogar zu Brandanschlägen auf das Gebäude. Mittlerweile haben sich die Wogen aber geglättet, die AIDS-Hilfe spricht von einer Erfolgsgeschichte.