Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

neues Nachweisverfahren

Wissenschaftler haben ein neues Nachweisverfahren für Antibiotika-Resistenzen entwickelt. Forscher der Universitäten Heidelberg und Bielefeld arbeiten dabei zusammen. Bei bedrohlichen Infektionen sei es für den Patienten wichtig, schnell zu klären, welches Medikament ihm helfe. Bei vielen Resistenzen gegen Antibiotika haben die Erreger ihr Erbgut verändert. Die Mutationen geben kleine Lichtsignale ab. Aus der Dauer und Art der Mini-Blitze können die Forscher ihre Schlüsse ziehen.