Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Neues zum Angriff in Flüchtlingsunterkunft

Polizei und Staatsanwaltschaft haben weitere Details zum Angriff auf einen 32-jährigen Ägypter in einer Flüchtlingsunterkunft in Spenge bekanntgegeben. Demnach öffnete der Ägypter am Sonntagabend seine Tür und wurde sofort von zwei Männern mit Messern niedergestochen. Die beiden flüchtigen mutmaßlichen Täter sollen aus Algerien und Nordafrika stammen und seien dem Opfer durch Streitigkeiten bereits bekannt gewesen.