Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Niederlage in Braunschweig

Trotz großen Kampfes und zwei geschossenen Toren hat es nicht für einen Punkt gereicht. Arminia Bielefeld musste sich bei Eintracht Braunschweig mit Zwei zu Drei geschlagen geben. Der DSC ging bereits nach vier Minuten durch Voglsammer in Führung, danach konnte Braunschweig das Spiel drehen. Fabian Klos gelang eine Viertelstunde vor Schluss das Zwei zu Zwei. Aber nur Sekunden später ging Braunschweig erneut in Führung. Nach 16 Spieltagen steht Arminia weiter auf dem 15. Tabellenplatz. Im letzten Spiel der Hinrunde empfängt der DSC am nächsten Sonntag Dynamo Dresden in der SchücoArena.