Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Noch keine Antwort zur Flüchtlingspause

Bielefeld wartet noch auf immer auf eine Antwort, ob es mit einem Zuweisungsstopp von Flüchtlingen im Januar rechnen darf. Von der Bezirksregierung Arnsberg hat man noch nichts gehört, teilte der Krisenstab mit. Dabei sei der Dispense, wie die Aufnahmepause im Amtsdeutsch heißt, dringend notwendig. In der nächsten Woche sind nämlich auch alle drei Sporthallen, die als Notunterkunft genutzt werden, voll. Deswegen prüft die Stadt ab jetzt auch Immobilien, die vor einem halben Jahr noch nicht in Frage kamen, zum Beispiel weil sie zu teuer waren. Mit den Sportvereinen die ihre Hallen abgeben musste, sei mittlerweile fast alles geklärt. Wie es mit dem Schulsport weiter geht, bespricht die Stadt heute mit allen Schulleitern aus Bielefeld. Gerade bei Sport-Abiturienten müsste ein Mindestmaß an Sportstunden eingehalten werden. Außerdem ruft die Stadt noch einmal dazu auf, leer stehende Gewerbehallen zu melden und prüfen zu lassen.

Ministerpäsident Laschet in Bielefeld: Aussicht auf verkaufsoffene Sonntage - Dämpfer beim Coronaimpfstoff
NRW Ministerpräsident Armin Laschet stellte heute in Bielefeld in Aussicht, dass es in diesem Jahr doch noch mehrere verkaufsoffene Sonntage geben kann. Zuletzt war ein Erlass des NRW...
Telefonanlage der Stadt gestört
Die Telefonanlage der Stadt Bielefeld ist aktuell gestört. Stadt-Mitarbeiter können nicht raustelefonieren und auch nicht angerufen werden – obwohl der Anrufer ein Freizeichen hört. Teilweise sind...
Schlag gegen professionelle Autodiebe in Bielefeld
Mehr als 300 Polizisten haben heute Morgen in Nordrhein-Westfalen, darunter auch in Bielefeld, und Rheinland-Pfalz im Kampf gegen den organisierten Autoklau Wohnungen durchsucht und Haftbefehle...
Schüsse auf Wohnhaus in Halle/ Westfalen
Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Samstag auf ein Einfamilienhaus in Halle im Kreis Gütersloh geschossen. Zeugen hörten die Schüsse in der Straße Schlammpatt und alarmierten die Polizei. Die...
Tourismus in Bielefeld bricht im ersten Halbjahr ein
Wie erwartet ist der Tourismus in Bielefeld im ersten Halbjahr 2020 coronabedingt eingebrochen. 53 Prozent weniger Gäste haben die Stadt besucht, die Zahl der Übernachtungen sank um 52 Prozent. Das...
12 Genesene mehr und keine Neuinfektion in Bielefeld gemeldet
Am Montag wurde von der Stadt keine weitere Infektion mit dem Coronavirus gemeldet. Damit bleibt es bei insgesamt 827 positiven Testergebnissen seit Beginn der Pandemie. Die Zahl der wieder genesenen...