Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Noch keine großen Verzögerungen auf Baustellen

Das Bielefelder Amt für Verkehr hofft, in der letzten Februarwoche wieder die Bagger losschicken zu können. Sollte es dann weitestgehend frost- und schneefrei sein, sollen vor allem die Bauarbeiten an der Detmolder Straße wieder aufgenommen werden. Noch habe der lange Winter nicht zu uneinholbaren Verzögerungen geführt, hieß. Für die Beseitigung der Winterschäden auf Bielefelds Straßen ist zur Zeit noch der Umweltbetrieb zuständig. Wegen der angespannten Haushaltslage werde es wohl aber insgesamt so sein, dass es beim Flicken der Straßenschäden bleibt, so das Amt für Verkehr. Auch andere Arbeiten in Bielefeld ruhen. So heißt es zum Beispiel vom Immobilien Service Betrieb der Stadt, dass die Arbeiten an der Fassade der Sporthalle Ubbedissen nicht voran gehen. Auch am Ceciliengymnasium steht das Gerüst deshalb noch, weil es für die Abschlussarbeiten frostfrei sein muss.