Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Noch mehr Störungen auf Baustelle Lange Lage?

Die größte Baustelle der Stadt am neuen Fachhochschulbau Neue Lage sorgt weiter für Ärger. Die Arbeitszeiten könnten  jetzt sogar bis in die Nacht ausgeweitet werden. Am Abend haben rund 60 Anwohner in Babenhausen mit Vertretern von Stadt, Land und Baufirmen über die schwierigen Zustände dort diskutiert. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck, Arbeitszeiten bis oder gar nach 22 Uhr und Scheinwerfer, die auch nachts leuchten. Ein Teil der Probleme sollen behoben werden – grundsätzlich gebe es aber keine Baustelle die leise ist und keinen Dreck macht, so der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Fortmeier. Zudem ist  FH-Bau acht Wochen im Rückstand. Grund dafür waren unvorhersehbare Probleme mit dem Bodengrund. Die verlorene Zeit will man jetzt mit längeren Arbeitszeiten aufholen. Die Rohbaufirma überlegt jetzt die Arbeitszeiten noch weiter auszudehnen: von fünf Uhr morgens bis zwei Uhr nachts. Bis jetzt ist aber noch kein Antrag dazu bei der Stadt Bielefeld eingegangen.