Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Nur ein Fünftel der Elfjährigen kann schwimmen

Jeder fünfte Elfjährige in Nordrhein-Westfalen kann nicht schwimmen. Das ist das Ergebnis einer Studie der beiden Bielefelder Sportwissenschaftler Dietrich Kurz und Thomas Fritz. In ihrer repräsentativen Untersuchung haben sie in 71 Schulen 1.700 Kinder der fünften Klassen befragt. Nur die Hälfte aller Grundschüler hatte zum Zeitpunkt der Erhebung das Unterrichtsfach Schwimmen im Stundenplan stehen. Über ein Drittel der befragten Schüler hat das Schwimmen in den Familien gelernt, nur 14 Prozent in der Schule.

Steinewerfer nach brutaler Attacke in Gellershagen gesucht
Die Bielefelder Polizei sucht jetzt nach zwei Jugendlichen, die am Dienstag (04.05.) in Gellershagen eine Frau mit Steinen beworfen und damit verletzt haben sollen. Nach einem kurzen Gespräch gingen...
Impfmobile sollen bald in die sozial schwächeren Bielefelder Viertel starten
Der Krisenstab in Bielefeld arbeitet derzeit daran, mit Impfmobilen bald in die sozial schwächeren Stadtviertel fahren zu können. Dort sind die Zahlen im Vergleich oft besonders hoch. Die Planungen...
Junger Pole fährt auf A 2 in Bielefeld ungebremst auf Sattelzug auf - tot
Auf der A 2 bei Bielefeld-Ost hat sich am Mittwochabend ein tödlicher Unfall ereignet. Gegen 20.45 Uhr war der Fahrer eines Klein-LKW aus Polen in einer Tagesbaustelle fast ungebremst auf einen...
Die Corona Meldelage in Bielefeld am 06.05.21
Am Donnerstag dem 06.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 161,3 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 121 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
MM Graphia in Brackwede vor dem Aus
Der Verpackungshersteller MM Graphia in Brackwede scheint vor der Aus zu stehen. Weil alle Maßnahmen ausgeschöpft seien, sehe man sich gezwungen Verhandlungen zur geplanten Gesamtschließung des Werks...
Rot-Rot-Grün: Jahnplatzumgestaltung auf gutem Weg
Trotz Mehrkosten von 8,7 Millionen Euro sieht die rot-rot-grüne Ratskoalition die Umgestaltung des Jahnplatzes auf einem guten Weg. Die Mehrkosten resultierten zum einen aus Aufwendungen für...