Responsive image

on air: 

Joschka Heinemann
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

NW morgen in eingeschränktem Umfang

Die Neue Westfälische wird es morgen nur in eingeschränktem Umfang geben. Hintergrund ist der ganztätige Streik, an dem sich heute 150 Zeitungs-Journalisten aus Bielefeld und der Region beteiligen. Der Deutsche Journalisten-Verband NRW und Verdi wollen damit unter anderem auf die geplanten Tarifänderungen für Nachwuchsjournalisten aufmerksam machen. Ihnen droht nach Angaben der Gewerkschaften 25 bis 30 Prozent weniger Gehalt. Die Auswirkungen des heutigen Streiks bekommen die NW-Leser morgen vor allem im Lokalteil zu spüren. Der wird voraussichtlich nur fünf anstatt acht bis zehn Seiten haben. Vom Streik weniger betroffen ist dagegen das Westfalen Blatt. Es erscheint morgen wie gewohnt.

Arbeiten an der OWD-Blitzeranlage
Auf dem Ostwestfalendamm wird es in den nächsten vier Nächten Verkehrsbehinderungen geben. Wegen Arbeiten an der Blitzer-Anlage müssen dort jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr zwei Fahrspuren eingezogen...
IHK: Schnelle Regierungsbildung wichtig für Wirtschaft
Die Industrie- und Handelskammer in Bielefeld fordert nach der Bundestagswahl von den Parteien schnelle Gespräche und eine schnelle Regierungsbildung. Das sei wichtig für die ostwestfälische...
Mobile Corona-Impfungen in Bielefeld
In Bielefeld steht die mobile Impfstation von Dienstag bis Donnerstag am Gebäude X der Bielefelder Uni in der Nähe der Kantine. Von 10 bis 18 Uhr können sich dort alle Personen ab zwölf Jahre ohne...
Bielefelder CDU holt keinen Bezirk, SPD holt acht von zehn
Bei der Bundestagswahl hat die siegreiche SPD-Kandidatin Wiebke Esdar in acht von zehn Bielefelder Stadtbezirken die meisten Erststimmen geholt. Nur in Gadderbaum und in Mitte lag Britta Haßelmann von...
Spielplatz-Umbau am Bielefelder Oberntorwall
Der beliebte Spielplatz am Oberntorwall soll umgestaltet und erweitert werden. Noch in dieser Woche werden die Spielgeräte dort abgebaut, dann wird mit dem Umbau begonnen, der sechs Wochen dauern...
Intelligente Kaffeemaschinen: Bielefelder ZiF forscht zu smarten Produkten
Eine internationale Forschungsgruppe zum Thema „Smarte Produkte“ nimmt in der kommenden Woche (04.10.)  ihre Arbeit in Bielefeld auf. Zehn Monate lang sollen 45 Teilnehmer aus zwölf Ländern im Zentrum...