Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

NW morgen in eingeschränktem Umfang

Die Neue Westfälische wird es morgen nur in eingeschränktem Umfang geben. Hintergrund ist der ganztätige Streik, an dem sich heute 150 Zeitungs-Journalisten aus Bielefeld und der Region beteiligen. Der Deutsche Journalisten-Verband NRW und Verdi wollen damit unter anderem auf die geplanten Tarifänderungen für Nachwuchsjournalisten aufmerksam machen. Ihnen droht nach Angaben der Gewerkschaften 25 bis 30 Prozent weniger Gehalt. Die Auswirkungen des heutigen Streiks bekommen die NW-Leser morgen vor allem im Lokalteil zu spüren. Der wird voraussichtlich nur fünf anstatt acht bis zehn Seiten haben. Vom Streik weniger betroffen ist dagegen das Westfalen Blatt. Es erscheint morgen wie gewohnt.

Bielefelder Altstadt: Längere autofreie Testphase
Die testweise Sperrung von Straßen in der Bielefelder Altstadt für Autos soll länger dauern als zunächst gedacht. Im Rahmen des Projekts altstadt.raum, das für mehr Attraktivität und...
Kostensteigerung beim Bielefelder Jahnplatz-Umbau unter Beschuss
Der sowieso schon umstrittene Umbau des Jahnplatzes soll über 22 Millionen Euro kosten – statt knapp 14. Das sorgt jetzt auch für massive Kritik in der Bezirksvertretung Mitte. Es fehle an...
Schweinemarkt in Bielefeld-Brackwede fällt aus
Der Brackweder Schweinemarkt fällt in diesem Jahr pandemiebedingt aus, das hat die Bezirksvertretung Brackwede laut dem Westfalen Blatt beschlossen. Ein Volksfest dieser Art sei in diesem Coronajahr...
Die Corona Meldelage in Bielefeld am 08.05.21
Am Samstag dem 08.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 162,2 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 134 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
Sonder-Impfaktion für Schul-Beschäftigte
Der Leiter des Krisenstabs Ingo Nürnberger hat für die nächste Woche eine Sonder-Impfaktion mit dem Moderna-Impfstoff angekündigt. Ab Montag sollen für rund 3.000 Lehrkräfte und für andere...
Neues Testzentrum zwischen Stadtwerke und Handwerkskammer
Die Stadtwerke und die Handwerkskammer in Bielefeld haben zwischen beiden Gebäudekomplexen an der Nowgorodstraße ein neues Corona-Testzentrum  errichtet. Ab Samstag können sich dort täglich bis zu 90...