Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Obduktion nach Anglerunfall

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat bei einem tödlich verunglückten Angler eine Obduktion angeordnet. So sollen die genauen Umstände seines Todes geklärt werden. Der 39 jährige war in der Nacht zu Sonntag in Preußisch Oldendorf bei Minden mit seinem Auto in den Mittellandkanal gestürzt. Seine beiden Begleiter hatten erfolglos versucht, ihren Anglerfreund aus dem vier Meter tiefen Hafenbecken zu retten.