Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Obduktionsergebnis bei dem Mord in Quelle

Nach dem Mord in Quelle liegt jetzt das Obduktionsergebnis des Opfers vor. Der ermittelnde Staatsanwalt Klaus Metzler sagte uns, dass die Rechtmediziner innere Blutungen als Todesursache festgestellt hätten. Das Opfer habe mehr als 20 Messerstiche besonders Kopfbereich aber auch im Rumpf gehabt. Darüber hinaus seien zahlreiche Abwehrverletzungen an Armen und Händen gefunden worden. Der 60Jährige wurde am späten Samstagabend in seinem Garten niedergestochen und starb später im Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter konnte durch Zeugen festgehalten werden.