Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Obduktionsergebnis nach Leichenfund

Leichenfund Schlüsselanhänger

Nachdem am Samstag Kinder in Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh eine Leiche gefunden haben, steht jetzt das Obduktionsergebnis fest. Ermittelt hatte zunächst die Bielefelder Mordkommission, weil ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden konnte. Die bisherigen Untersuchungen, die Auswertung der Spurenlage und das vorläufige Obduktionsergebnis weisen aber auf einen Selbstmord hin. Die Person konnte bisher nicht identifiziert werden, daher bittet die Polizei jetzt um Hinweise. Der Mann ist ca. 1,75 m groß und schlank, hat dunkle Haare und trug eine schwarze Hose, eine Jacke in Tarnoptik und eine blaue Weste. Außerdem hatte die Person einen Schlüsselanhänger dabei. Ein Bild davon hat die Polizei veröffentlicht.