Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ostmannturmviertel geht gegen Hundehaufen vor

Hundebesitzer, die sich nicht um die Hinterlassenschaften ihrer Tiere kümmern, drohen in Bielefeld Bußgelder. Doch das reicht scheinbar nicht aus. Im Ostmannturmviertel machen Quartiersbewohner jetzt mit einer ungewöhnlichen Aktion darauf aufmerksam. Da gehen die Nachbarn jetzt durch die Wege und Straßen und stecken Fähnchen neben die Hunde-Hinterlassenschaften. Darauf steht dann der Apell an den betreffenden Hundebesitzer, das Ganze bitteschön aufzusammeln. Damit will der Nachbarschaftsrat des Ostmannturmviertels die Tier-Besitzer an ihre Pflicht erinnern. Denn das Liegenlassen ist nicht nur ekelig, sondern auch eine Ordnungswidrigkeit. Die wird in Bielefeld mit bis zu 100 Euro Bußgeld bestraft. Ob sich allerdings unbelehrbare Hundebesitzer von den Fähnchen beeindrucken lassen, muss sich erst noch zeigen.