Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

OWL-Bauern leiden unter Dioxin-Skandal

„Der Dioxin-Skandal hat katastrophale Auswirkungen für uns Bauern", so lautete gestern der Tenor bei der Jahresbilanz des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands in Bielefeld. Nur langsam würden sich die Schweine- und Geflügelbauern von den Turbulenzen der vergangenen Wochen erholen. Das vergangene Jahr war ein Schwieriges für die regionale Landwirtschaft: Um gut ein Drittel sind die Erträge der Ackerbauern im Zeitraum von Juli 2009 bis Juni 2010 zurückgegangen. Milch- und Futterbauern beklagen Umsatzeinbrüche von bis zu zehn Prozent. Schuld daran sei der Wechsel von extremer Hitze und hohen Niederschlägen im vergangenen Jahr, so der Vorsitzende des Landwirtschaftsverbands Ostwestfalen-Lippe, Arnold Weßling. Der Absatz bei Eiern sowie Fleisch- und Geflügelprodukten ist im vergangenen Monat um bis zu 20 Prozent eingebrochen.