Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Parken am Klinikum kostet Geld

Das Parken in Straßen in der Nähe des Bielefelder Klinikums kostet ab dem ersten Dezember Geld. Die Stadt setzt damit einen Beschluss des Stadtentwicklungsaus-schusses um. Die Parkgebühren werden für ein Jahr getestet. Betroffen sind Straßen, die an das Klinikum angrenzen. Konkret geht es um die Eduard-Windthorst-Straße zwischen Oelmühlenstraße und Ehlentruper Weg – und um den Ehlentruper Weg und die Oelmühlenstraße zwischen Teutoburger und Eduard-Windthorst-Straße. Dort muss für das Parken an den Wochentagen von 7 bis 21 Uhr und samstags von 11 bis 21 Uhr gezahlt werden. Fällig werden 30 Cent je angefangene Stunde, länger als drei Stunden darf nicht geparkt werden. Anwohner können das, wie in anderen Bielefelder Gebieten auch, mit einem Bewohnerparkausweis umgehen.