Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

PB-Polizeichef muss vor Gericht

Im Dezember muss sich der Paderborner Polizeichef Andreas Krummrey vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Strafvereitelung und Verletzung des Dienstgeheimnisses vor. Dabei geht es um ein Verfahren gegen zwei Kollegen von ihm. Ein Bielefelder Polizeiarzt soll dem Verwaltungsleiter der Polizei Lippe umsonst Medikamente gegeben haben, obwohl er sie hätte bezahlen müssen. Das Verfahren wurde mittlerweile gegen Geldauflage eingestellt. Dennoch soll sich Krummrey in den Zusammenhang strafbar gemacht haben. Er soll den Lipper Verwaltungsleiter vor den Ermittlungen gewarnt haben, so dass sie eventuelle Beweise hätten vernichten können. Krummrey, der früher auch lange Jahre bei der Polizei Bielefeld gearbeitet hat, bestreitet die Vorwürfe.