Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Pegida-Demo macht einen Rückzieher

Die Pegida-Demonstration für heute Abend am Bielefelder Hauptbahnhof ist abgesagt worden, die Gegendemos finden trotzdem statt. Pegida-Anmelder Borgartz teilte über facebook mit, dass er seine Teilnehmer bei den Kundgebungen und dem Streckenverlauf nicht richtig erreichen könne, so dass die Vermittlung von Informationen nicht gewährleistet sei. Zudem habe er von geplanten Störaktionen gehört. Rund 100 Pegida-Anhänger sollten sich in Bielefeld treffen. Das wolle man zeitnah nachholen. Das Bündnis gegen rechts reagierte auf die Absage erfreut. Organisatorin Esdar meinte: "Wunderbar, mehr Platz für uns." Das Bündnis wird ab halb sieben rund um den Bahnhof trotzdem für ein buntes und weltoffenes Bielefeld eintreten, Spenden sammeln und musizieren.