Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Peters oder Gurski im Tor?

Keine drei Tage nach dem Pokalsieg gegen Werder Bremen müssen die Arminen morgen Mittag bereits wieder in der Dritten Liga ran. Bis auf den verletzten Keeper Alexander Schwolow sind alle Pokalhelden für die Partie bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund einsatzbereit. Wer für ihn morgen das Arminen-Tor hüten wird, ließ Trainer Norbert Meier heute offen. Zur Wahl stehen der talente, aber drittliga-unerfahrene 21jährige Jarno Peters und der 35jährige Michael Gurski, der seit 16 Jahren bei verschiedenen Drittliga-Klubs unter Vertrag gestanden hat. Gurski war erst vor fünf Wochen nachverpflichtet worden. Weil Arminia in der Dritten Liga immer vier U-23-Spieler im Aufgebot haben muss, werden sowohl Marco Hober als auch Bashkim Renneke morgen im 18er-Kader stehen. 2500 Arminen-Fans haben sich bereits eine Karte für das Westfalen-Derby gekauft. Anstoß ist Stadion "Rote Erde" ist am Samstag um 14 Uhr.