Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Pit Clausen bleibt erster Mann

Ein sehr kurzer Wahlabend hat die Entscheidung gebracht: der neue Oberbürgermeister in Bielefeld ist auch der alte.  Pit Clausen bleibt für weitere sechs Jahre der erste Mann in der Stadt.
Nach einer knappen Stunde hatten die Wahlhelfer alle 217 Stimmbezirke ausgezählt, das vorläufige amtliche Endergebnis sprach Clausen (SPD) rund 56 Prozent der Stimmen zu. Sein Herausforderer, Andreas Rüther (CDU), brachte es auf 44 Prozent der Stimmen.
Ein Grund für die schnelle Auszählung lag vermutlich in der geringen Wahlbeteiligung: insgesamt machten an diesem Wahlsonntag nur 31 Prozent der Wahlberechtigten den Gang zur Urne.
Am Radio Bielefeld-Mikrofon zeigte sich der Wahlsieger erleichtert. Er wolle nun erst einmal ausschlafen, bevor es in die Verhandlungen rund um den neuen Rat ginge, sagte Clausen. Der neue Rat wird sich am 26. Juni konstituieren. Bis dahin wird sich Pit Clausen auch um eine weitere Personalie kümmern müssen. An diesem Wahlabend ist der amtierende Sozialdezernent der Stadt, Tim Kähler, in Herford zum neuen Oberbürgermeister gewählt worden. Der SPD-ler setzte sich gegen seinen Herausforderder, Klaus Oehler von der CDU, durch.

Alle Zahlen im Detail finden Sie hier, alle Stimmen zum Ausgang der Stichwahl hören Sie am Montagmorgen, ab 6 Uhr im Programm von Radio Bielefeld.

Aktivisten am Tönnies-Schlachthof
In Rheda-Wiedenbrück am Tönnies-Schlachthof haben Samstagmorgen rund 25 Mitglieder des Bündnisses „Gemeinsam gegen die Tierindustrie“ auf ihre Ziele aufmerksam gemacht. Dafür sind einige von ihnen...
Zahl der aktuell Corona-Erkrankten in Gütersloh sinkt stark
Im Kreis Gütersloh hofft man auf ein Ende des Lockdowns in der kommenden Woche. Und auch die aktuellen Corona-Zahlen geben Hoffnung. Die Zahl der Neuinfektionen ist zwar um 23 gestiegen – auf jetzt...
Haftstrafe nach Messerangriff am Kesselbrink
Das Bielefelder Amtsgericht hat einen 20-jährigen Bielefelder wegen gefährlicher Körperverletzung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Wie die NW schreibt, hat der syrisch stämmige Mann im Oktober...
Tönnies bleibt weiter geschlossen
Die Fleischfabrik Tönnies in Rheda-Wiedenbrück bleibt vorerst noch zwei Wochen bis zum 17. Juli geschlossen. Das hat die Stadt nach Rücksprache mit dem Kreis Gütersloh und dem Land NRW bekannt...
Weniger Ausbildungsverträge wegen Corona-Krise
In Ostwestfalen ist im Bereich der Industrie- und Handelskammer im ersten Halbjahr die Zahl der Ausbildungsverträge wegen der Corona-Krise um mehr als fünfzehn Prozent zurückgegangen. Man hoffe noch...
Acht neue Coronafälle gemeldet - jetzt 47 Infektionen
Am Freitag wurden von der Stadt acht neue Coronafälle in Bielefeld gemeldet. Drei davon im Zusammenhang mit dem Tönnies-Skandal. Zeitglich gelten im Tagesvergleich fünf Bielefelder mehr als Genesen....