Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Plädoyers im Queller Mordprozess

Im Queller Mordprozess sind vor dem Bielefelder Landgericht jetzt die Plädoyers gehalten worden. Die Staatsanwaltschaft fordert für den 56jährigen Angeklagten neun Jahre Gefängnis wegen Totschlags und nicht wegen Mordes. Der Verteidiger dagegen eine Haftstrafe von unter sieben Jahren. Der 56jährige Mann hatte aus Eifersucht einen 60jährigen Mann mit mehreren Messerstichen getötet. Die Tat geschah anscheinend nicht geplant, sondern im Affekt. Der 56jährige sah in seinem Opfer den Rivalen im Kampf um seine Freundin. Er entschuldigte sich gestern im Gerichtssaal bei den Angehörigen seines Opfers. Das Urteil wird morgen gesprochen.