Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Politische Straftaten steigen stark an

Der Staatsschutz der Bielefelder Polizei hat Bilanz für das vergangene Jahr gezogen. Demnach ist die Zahl der politisch motivierten Straftaten in Ostwestfalen-Lippe im Vergleich zum Vorjahr um knapp 90 Prozent gestiegen. Die Ermittler zählten insgesamt 510 Delikte. Die Gründe sieht der Bielefelder Polizeipräsident Erwin Südfeld unter anderem in den vielen Demonstrationen der rechten Szene. Der Bielefelder Staatsschutz ist zuständig für die Verhütung, Bekämpfung und Verfolgung politisch motivierter Straftaten im gesamten Regierungsbezirk Detmold.