Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei schnappt Brandstifter

Der Großbrand gestern Abend in einer Versandhalle für Pharmaprodukte in Brackwede ist vorsätzlich gelegt worden. Die Bielefelder Polizei konnte heute bereits Tatverdächtigen festnehmen. Der 26-jährige hat vor wenigen Minuten die Tat gestanden. Die Beamten konnten den Mann durch die Auswertung der Videoüberwachung ermitteln. Bei dem Brand war gestern Abend ein Schaden von rund 300.000 Euro entstanden. Menschen kamen nicht zu Schaden. Mehrere Paletten mit Medikamenten, zwei Rolltore und die Deckenverkleidung der Halle wurden durch das Feuer beschädigt. Warum der 26jährige das Feuer gelegt, ist noch unklar. Bereits im September und Oktober 2008 waren zwei Brände auf dem Firmengelände gelegt worden. Ob der Täter von gestern Abend auch hier gezündelt hat, steht ebenfalls noch nicht fest.