Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei schnappt mutmaßliche Dopingmittel-Händler

Die Bielefelder Kripo hat jetzt drei Männer geschnappt, die Dopingmittel über das Internet verkauft haben. Das Trio hatte die Ware in Kellerräumen eines Hauses in der Herforder Innenstadt gelagert. Nach über viermonatigen Ermittlungen wurden die drei mutmaßlichen  Täter dort am Donnerstag angetroffen und überführt. Bei ihnen handelt es sich um zwei 23 und 28 Jahre Männer aus Bielefeld und einen 31jährigen Mann aus Hiddenhausen. Die Polizei stellte Anabolika mit einem geschätzten Marktwert im sechsstelligen Bereich sicher. Möglicherweise haben die Täter die Dopingmittel auch selbst hergestellt. Darauf weisen Substanzen und Gerätschaften hin, die die Beamten sichergestellt haben.  Die drei Männer müssen sich wegen Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz verantworten.