Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei sucht Auto des mutmaßlichen Mörders

Nachdem der  mutmaßliche Doppelmörder eines Geschwisterpaars in Gütersloh festgenommen worden ist, sucht die Polizei weiter dessen Auto. Das will der 28jährige Mann aus Verl kurz nach der Tat an einen fliegenden Händler verkauft haben. Bei dem Wagen handelt es sich um einen alten grauen Audi 80 aus dem Jahr 1991 mit dem amtlichen Kennzeichen GT-DC 429. Nach Informationen des WB soll sich gestern Nachmittag eine Frau aus Verl bei der Mordkommission gemeldet haben. Sie habe angegeben, das gesuchte Auto in den vergangenen Wochen fast täglich am Friedhof in Verl gesehen zu haben. Die Polizei hofft in dem Wagen, noch wichtige Spuren zu entdecken. Weiter unklar ist auch das Tatmotiv des mutmaßlichen Mörders.

Bielefelder Altstadt: Längere autofreie Testphase
Die testweise Sperrung von Straßen in der Bielefelder Altstadt für Autos soll länger dauern als zunächst gedacht. Im Rahmen des Projekts altstadt.raum, das für mehr Attraktivität und...
Kostensteigerung beim Bielefelder Jahnplatz-Umbau unter Beschuss
Der sowieso schon umstrittene Umbau des Jahnplatzes soll über 22 Millionen Euro kosten – statt knapp 14. Das sorgt jetzt auch für massive Kritik in der Bezirksvertretung Mitte. Es fehle an...
Schweinemarkt in Bielefeld-Brackwede fällt aus
Der Brackweder Schweinemarkt fällt in diesem Jahr pandemiebedingt aus, das hat die Bezirksvertretung Brackwede laut dem Westfalen Blatt beschlossen. Ein Volksfest dieser Art sei in diesem Coronajahr...
Die Corona Meldelage in Bielefeld am 08.05.21
Am Samstag dem 08.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 162,2 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 134 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
Sonder-Impfaktion für Schul-Beschäftigte
Der Leiter des Krisenstabs Ingo Nürnberger hat für die nächste Woche eine Sonder-Impfaktion mit dem Moderna-Impfstoff angekündigt. Ab Montag sollen für rund 3.000 Lehrkräfte und für andere...
Neues Testzentrum zwischen Stadtwerke und Handwerkskammer
Die Stadtwerke und die Handwerkskammer in Bielefeld haben zwischen beiden Gebäudekomplexen an der Nowgorodstraße ein neues Corona-Testzentrum  errichtet. Ab Samstag können sich dort täglich bis zu 90...