Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei sucht nach "Cindy"

Nach dem Sturz eines 38jährigen Thailänders aus einem Dachgeschossfenster in Herford gibt es jetzt neue Hinweise auf die Person, die den Mann gestoßen haben soll. Die Bielefelder Mordkommission und Staatsanwaltschaft suchen nach einem Transsexuellen namens „Cindy". Die Ermittler suchen „Cindy" wegen versuchten Totschlags. Der transsexuelle thailändische Mann lebt als Frau und war auch zur Tatzeit am Sonntag als Frau gekleidet. Unmittelbar nach dem Fenstersturz fuhr er mit einer Frau in einem silbernen Kombi mit Osnabrücker Kennzeichen vom Tatort in Richtung Bielefeld. Bisher fehlt jede Spur von ihm. Bereits gestern haben die Ermittler den Fluchtwagen entdeckt und die Fahrerin vernommen. Das Opfer des Fenstersturzes schwebt weiter in Lebensgefahr. In dem Haus in Herford befindet sich ein Thai-Bordell.
"Cindy" ist 1,60 groß, ist ca. 35 Jahre alt, hat lange, kastanienrote Haare und eine rosa Handtasche mit Nieten und Pailletten bei sich. Wer etwas gesehen hat, meldet sich bei der Polizei.