Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei warnt vor Internetbetrügern

Im Internet gaukeln sie Liebe oder Freundschaft vor, dann fordern sie Geld für eine Notlage. Genau auf diese Weise haben Betrüger in Bielefeld in zwei Fällen insgesamt fast eine halbe Millionen Euro erbeutet. Die Ermittlungen laufen. Romance oder Love-Scamming heißt die Methode, bei der die Täter auf Online-Partnerbörsen oder sozialen Netzwerken ihre Opfer aussuchen. Dabei knüpfen die Täter zunächst eine Vertrauensbasis im Internet und spielen dann vor unverschuldet in eine Notlage geraten zu sein, für die sie Geld brauchen. Um sich zu schützen rät die Polizei dazu im Internet nicht den echten Namen sondern Nicknames zu benutzen. Auch eine Suche nach der Internetbekanntschaft mit dem Zusatz Scammer kann bei Google erste Hinweise liefern. Überweisen sie auf keinen Fall Geld, sondern brechen sie den Kontakt zu dem Betrüger ab, sollten sie Verdacht schöpfen.

Impfpriorisierung in Bielefeld fällt weg
In Bielefeld und NRW fällt die Corona-Impfpriorisierung ab dem 7. Juni. Das Land NRW folgt dem Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz von Montag, hieß es aus dem Gesundheitsministerium. Ab dem 7....
Jahnplatz-Umbau in Bielefeld teurer, Haltestellendach kommt runter
Die Kosten für den Jahnplatz-Umbau in Bielefeld steigen. Bislang sind sie bei 22 Millionen Euro abgekommen, teilte das Projektteam mit. Zum Sommer 2022 soll der neue Jahnplatz fertig sein. Ab heute...
Zwei Raubüberfälle in Bielefeld, zwei Mal ohne Beute geblieben
Vor dem Bielefelder Landgericht beginnt heute der Prozess gegen einen 36-jährigen, mutmaßlichen Räuber. Der Mann aus Löhne soll im vergangenen Oktober zuerst versucht haben, einen Supermarkt...
Tote Katze in Koffer in Bielefelder Waldstück zurückgelassen
In einem Waldstück an der Lämershagener Straße hat eine Spaziergängerin am Wochenende eine tote Katze in einer Tasche entdeckt. Das schreibt die NW. Die Frau rief am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr die...
Gestohlener Rucksack aus Bielefeld in Wuppertal wiedergefunden
Ein am Bielefelder Bahnhof gestohlener Rucksack konnte in Wuppertal wiedergefunden werden und mit ihm auch der mutmaßliche Dieb. Ein 13-jähriger Junge hatte die Tasche am Sonntag auf einer Bank...
Die Coronalage in Bielefeld am 18. Mai: Click&Meet ab Donnerstag möglich
Am Dienstag dem 18.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 120,3 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 32 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...