Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizei warnt vor Internetbetrügern

Im Internet gaukeln sie Liebe oder Freundschaft vor, dann fordern sie Geld für eine Notlage. Genau auf diese Weise haben Betrüger in Bielefeld in zwei Fällen insgesamt fast eine halbe Millionen Euro erbeutet. Die Ermittlungen laufen. Romance oder Love-Scamming heißt die Methode, bei der die Täter auf Online-Partnerbörsen oder sozialen Netzwerken ihre Opfer aussuchen. Dabei knüpfen die Täter zunächst eine Vertrauensbasis im Internet und spielen dann vor unverschuldet in eine Notlage geraten zu sein, für die sie Geld brauchen. Um sich zu schützen rät die Polizei dazu im Internet nicht den echten Namen sondern Nicknames zu benutzen. Auch eine Suche nach der Internetbekanntschaft mit dem Zusatz Scammer kann bei Google erste Hinweise liefern. Überweisen sie auf keinen Fall Geld, sondern brechen sie den Kontakt zu dem Betrüger ab, sollten sie Verdacht schöpfen.