Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizeihund stellt Einbrecher

Ein Polizeihund hat am Samstagabend in Hoberge-Uerentrup zwei Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Ein aufmerksamer Anwohner hatte Verdächtiges im Haus seiner abwesenden Nachbarn an der Mönkebergstraße wahrgenommen  und die Polizei informiert. Die herbeigerufenen Beamten umstellten das Gebäude und ein Diensthund spürte im Haus zwei Einbrecher auf. Als sie sich zunächst nicht ergeben wollten, biss der Hund einen von ihnen in den linken Oberarm.  Das zeigte Wirkung. Denn danach ließen sich die 34 und 35 Jahre alten Einbrecher widerstandslos festnehmen. Weil die beiden Männer an verschiedenen Stellen versucht haben, in das Haus einzubrechen, beläuft sich der Sachschaden auf rund 3.000 Euro.