Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Polizist rettet sich vor 16-jährigem Autofahrer

Nur mit einem Sprung zur Seite konnte sich am Freitag ein Polizist vor einem 16-jährigen Autofahrer in Schildesche retten. Gegen kurz nach neun hatten die Beamten den Jugendlichen im Wagen seiner Mutter auf der Plaßstraße gestoppt. Als er nicht auf eine Ansprache des Polizisten reagierte, fasste der Beamte den Türgriff an. Noch bevor der Polizist die Fahrertür öffnen konnte, fuhr der 16-jährige zunächst rückwärts und  beschleunigte dann, um vorwärts an den Polizisten vorbeizukommen. Dabei musste der Beamte zur Seite springen, um nicht angefahren zu werden. Der 16-jährige konnte zunächst in Richtung der Straße Am Pfarracker flüchten. Die Polizei konnte ihn allerdings kurze Zeit später ermitteln. Weil der Junge den Wagen nicht hätte fahren dürfen, erhielten er und seine Mutter Strafanzeigen. Außerdem muss sich der 16-jährige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.