Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Positive Verkehrsbilanz

Schnee und Eis haben in Bielefeld bisher zwar viele Verkehrsteilnehmer ins Rutschen gebracht, aber für das Bürgerbüro Verkehrssicherheit fällt die Unfallbilanz für Januar trotzdem positiv aus. Denn bei mehr Unfällen gab es laut der Polizeistatistik deutlich weniger Verletzte.
Im Januar sind in Bielefeld rund 79 Personen im Straßenverkehr verunglückt. Laut Polizei sind das 20 weniger als noch im Vorjahr, als kein Schnee lag. Das Bürgerbüro sieht das positiv, zwar habe es jetzt mehr Sachschäden gegeben als 2009. Trotzdem seien die Menschen aufmerksamer und auch langsamer gefahren als sonst. Das knappe Streusalz hat sich demnach auch nicht auf die Sicherheit im Verkehr ausgewirkt, so die Einschätzung des Bürgerbüros für Verkehrssicherheit.