Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Preise für Grundstücke sind gestiegen

Die Grundstückspreise für den privaten Hausbau oder auch Gewerbeflächen in Bielefeld haben angezogen. Im vergangenen Jahr stiegen die sogenannten Bodenrichtwerte um drei Prozent, verkündete jetzt der Gutachterausschuss der Stadt. Dafür hat er 3.500 Kaufverträge aus 2014 und allein 700 davon aus dem Dezember ausgewertet. Ein Gesamtumsatz von mehr als 750 Millionen Euro wurde dabei erzielt. Für die Gutachter ein „Spitzenwert“ für Bielefeld . Die Grundstückspreise variieren je nach Lage in der Stadt. So liegt der Preis für den Quadratmeter in Dornberg wesentlich höher als beispielsweise in Sennestadt.