Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Premiere für Eulberg gegen Frankfurt

Am Ostersonntag steht in der SchücoArena eine Premiere an. Der bisherige Co-Trainer Frank Eulberg sitzt gegen den FSV Frankfurt zum ersten Mal hauptverantwortlich auf der Bank und hat fast denselben Kader wie in Cottbus zur Verfügung. Nur der gelb-gesperrte Katongo ist nicht mit dabei. Kamper und Delura fallen weiter aus. Über Änderungen in der Mannschaft und beim Spielsystem wollte Eulberg heute noch nichts sagen. Anstoß ist am Sonntagmittag um halb zwei. Bisher sind erst 8.500 Karten für die Partie verkauft.