Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Protest beim Deutschen Saunabund

Die Bundesregierung will die Mehrwertsteuer für Saunabetriebe erhöhen und das stößt auf heftige Kritik aus Bielefeld. Geplant ist Mitte kommenden Jahres den Satz von 7 auf 19 Prozent zu erhöhen. Der Deutsche Saunabund – mit Sitz in Bielefeld – will das verhinder. Die Mehrwertsteuererhöhung hätte zur Folge, dass die Betriebe die Eintrittspreise um mindestens 10 Prozent erhöhen müssten - damit rechnet Rolf Andreas Pieper, der Geschäftsführer des Deutschen Saunabundes in Bielefeld. Das hätte seiner Einschätzung nach zur Folge, dass rund 650 kleinere Saunabetriebe in ganz Deutschland ums Überleben kämpfen müssten. Beispielsweise auch die Altstadtsaune in Bielefeld. Der Bund versucht jetzt mit einer Unterschriftenaktion die Steuererhöhung nach abzuwenden.