Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Prozess um Helmholtz-Überfall beginnt

Vor dem Bielefelder Landgericht beginnt heute der Prozess gegen mehrere Jugendliche, die vor knapp einem Jahr Schüler des Helmholtz-Gymnasiums überfallen haben. Zwei damals 16- und 17jährige waren mit Sturmmasken und einer Schreckschusspistole in die Sporthalle gestürmt. Dort wollten sie den knapp 30 Schülern sämtliche Wertsachen abnehmen. Die Staatsanwaltschaft legt den beiden und ihren drei Komplizen unter anderem räuberische Erpressung und Geiselnahme zur Last. Schüler des Helmholtz-Gymnasiums hatten die Täter überwältigt. Diese hatten den Überfall kurz darauf gestanden.