Responsive image

on air: 

Bürgerfunk
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Prozess wegen schweren Raubes

Vor dem Bielefelder Landgericht stehen ab Montag vier Männer aus Syrien wegen des Verdachts des schweren Raubes. Sie sollen im vergangenen November ein Ehepaar in Halle in dessen Haus brutal überfallen haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass sich die Tat so abgespielt hat: Die vier Angeklagten und weitere Komplizen sind über die Terrassentür in das Haus eingestiegen, einige standen draußen Schmiere. Die beiden Opfer, beide über 80 Jahre alt, lagen im Bett, als die Männer ins Schlafzimmer kamen und Geld von ihnen haben wollten. Einer der Täter bedrohte die bettlägerige Frau dabei auch mit einem Messer, der Rest der Einbrecher durchwühlte die Wohnung. Am Ende fesselten sie die Frau an einen Stuhl, klebten ihr den Mund zu und ergriffen die Flucht – mit einer Beute von 160 Euro. Das Urteil in dem Fall wird für Ende September erwartet.

So viele Briefwahlanträge in Bielefeld wie noch nie
Bis gestern haben in Bielefeld über 90.500 Menschen Anträge auf Briefwahl gestellt. Das sind so viele wie noch nie. Bei der Bundestagswahl 2017 haben in Bielefeld nur 57.000 Wahlberechtigte per Brief...
Zoll schlägt in Bielefeld zu: Verfahren gegen 16 ausländische Arbeiter
Bei einer Kontrolle gegen Schwarzarbeit haben Bielefelder Zoll-Beamte auf einer Baustelle in unserer Stadt erhebliche Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht festgestellt. 16 ausländische Arbeiter konnten...
Impfmöglichkeit in den Testzentren LOOM und Universität
Ab der kommenden Woche kann man sich im LOOM und an der Uni ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen. Das bieten die Testzentren PVM gemeinsam mit der Stadt und dem ASB an. Im LOOM wird in der...
Augustdorf im Kreis Lippe mit Inzidenzwert 1.000
Bei unseren Nachbarn im Kreis Lippe sticht Augustdorf heute (17.09.) bei der Coronainzidenz besonders negativ heraus: Hier ist der Wert auf über 1.000 gestiegen. Warum die Zahlen in Augustdorf so...
Polizei hat Bielefelder Synagoge weiter regelmäßig im Blick
Nachdem ein mutmaßlich islamistischer Anschlag auf die Synagoge in Hagen gestern (16.09.) verhindert wurde, bleibt auch die Bielefelder Polizei weiter wachsam. Sie habe die Synagoge an der Detmolder...
Auto landet auf Ubbedisser Straße im Graben
Bei einem Unfall auf der Ubbedisser Straße ist am Freitagmorgen (17.09.) ein 78-Jähriger in seinem Auto eingeklemmt worden. Er kam nach rechts von der Straße ab und landete im Straßengraben. Hier...