Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Radio Bielefeld für LfM-Preise nominiert

Wir von Radio Bielefeld gehen mit zwei Beiträgen ins Rennen um den Hörfunkpreis der Landesanstalt für Medien. Von 200 eingereichten Beiträgen sind letztlich 36 ausgewählt und nominiert worden. In der Kategorie Unterhaltung geht unsere Aktion „Radio Bielefeld - Feuer und Flamme für Bielefeld“ an den Start und auch in der Kategorie Crossmediale Berichterstattung sind wir nominiert mit „50 Forster für Joris“. Auch die NW wurde mit dem Online-Beitrag „Die letzten Tage eines Geisterdorfes“ für den LfM-Journalistenpreis nominiert. Der Preis will Qualität im Journalismus auszeichnen und ist dotiert mit 2.500 Euro. Am 24.November findet die Gala des Journalistenpreises dann in Düsseldorf statt.